Änderungen zum Weihnachtsmarkt

Temporäre Begrünung der Linksabbiegespuren auf der Karmarschstraße

HANNOVER (PM). Die Linksabbiegespuren auf der Karmarschstraße zwischen Lein- und Schmiedestraße werden für den Zeitraum des Weihnachtsmarktes gesperrt und erhalten eine vorweihnachtliche Begrünung in Pflanzkübeln. Ein Linksabbiegen ist während dieser Zeit weiterhin jederzeit möglich.

Aufgrund der derzeitigen Bauarbeiten in der Schmiedestraße und während des Weihnachtsmarktes biegen nur sehr wenige Fahrzeuge als Linksabbieger von der Karmarschstraße in die Schmiedestraße und in Gegenrichtung generell sehr wenige Fahrzeuge von der Karmarschstraße in die Leinstraße ab.

Gepflanzt werden unter anderem Eiben, Ovalblättrige Liguster sowie einige Schneeball- und Hartriegelarten. Die sogenannten Schachtringe als Pflanzkübel werden im Abstand von circa fünf Metern platziert, um eine Querung der Karmarschstraße von der Markthalle in Richtung Weihnachtsmarkt für die in diesem Bereich sehr hohe Anzahl an zu Fuß Gehenden zu gewährleisten und für diese die Verkehrssicherheit zu verbessern.

Vorbereitende Arbeiten zur Aufstellung der Kübel finden am kommenden Mittwoch, 2. November, in der Karmarschstraße statt. Während dieser Zeit und bei der anschließenden Bepflanzung der Kübel in den folgenden Tagen kommt es zu temporären Sperrungen der Karmarschstraße in diesem Bereich. Der Verkehr wird dann über die Leinstraße umgeleitet.

Nach Weihnachten werden die bepflanzten Kübel wieder entfernt und die beiden Linksabbiegespuren wieder für den Verkehr freigegeben.