Verkehrsunfall mit Fahrradfahrerin

Verkehrsunfall mit 72-jährige Fahrradfahrerin Unfallgegner begeht Fahrerflucht

HANNOVER (ots). Am Sonntag, 23.10.2022, ist eine 72 Jahre alte Radfahrerin infolge eines Verkehrsunfalls an der Kreuzung Sonnenweg/Lutherstraße im hannoverschen Stadtteil Südstadt verletzt worden. Anstatt sich um die Verletzte zu kümmern, setzte der unbekannte Fahrer seine Fahrt fort. Die Polizei sucht nun Zeugen des Vorfalls.

Eine 72-Jährige zeigte am 25.10.2022 beim Polizeikommissariat Südstadt einen Verkehrsunfall an. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei kam die Seniorin am Sonntag, gegen 15:45 Uhr, mit ihrem Damenrad Gudereit aus der Lutherstraße und wollte im Kreuzungsbereich nach rechts in den Sonnenweg abbiegen. Zeitgleich befuhr ein bislang unbekannter Fahrer mit seinem Pkw den Sonnenweg in Richtung Kleine Düwelstraße. Da der Pkw-Fahrer seine Geschwindigkeit scheinbar nicht verringerte, bremste die Seniorin stark ab, um eine Kollision zu vermeiden. Infolgedessen stürzte sie mit ihrem Fahrrad und zog sich Verletzungen zu. Der unbekannte Fahrzeugführer entfernte sich vom Unfallort, ohne sich um die Frau zu kümmern.

Nach Verkehrsunfall sucht Polizei Zeugen

Die Polizei hat Ermittlungen unter anderem wegen fahrlässiger Körperverletzung und unerlaubten Entfernens vom Unfallort eingeleitet. Es liegt nur eine vage Beschreibung des Pkw vor. Bei diesem handelt es sich um ein dunkelblaues bzw. schwarzes Fahrzeug. Zeugen, die Hinweise zum Verkehrsunfall oder dem Fluchtauto geben können, werden gebeten, sich beim Polizeikommissariat Südstadt unter der Telefonnummer 0511 109-3217 zu geben.