Motorradfahrer kollidiert mit Pkw Biker schwer verletzt

HANNOVER (ots). Am Dienstag, 15.11.2022, ist ein 21-jähriger Motorradfahrer auf der Hildesheimer Straße in Döhren in den Pkw eines 35-Jährigen gefahren. Dabei wurde der Biker lebensgefährlich verletzt.

Nach bisherigen Erkenntnissen des Verkehrsunfalldienstes Hannover befuhr der 35-jährige Fahrer eines VW Tiguan die Hildesheimer Straße gegen 18:35 Uhr in Richtung Innenstadt. Auf Höhe des Südschnellweges wollte er nach links in die Willmerstraße abbiegen, in welcher sich jedoch Rückstau bildete und er deshalb im Kreuzungsbereich halten musste. Aus bislang ungeklärter Ursache prallte der 21-Jährige, der auf der Gegenfahrbahn in Richtung stadtauswärts unterwegs war, mit seiner Yamaha gegen den VW und schlug auf dem Boden auf.

Sofort alarmierte Rettungskräfte und ein Notarzt brachten den Biker mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus. Der VW-Fahrer und seine 40-jährige Beifahrerin blieben unverletzt. Bei dem Unfall entstand außerdem ein geschätzter Sachschaden von etwa 15.000 Euro. Der Motorradfahrer schwebt derzeit nicht mehr in Lebensgefahr.

Der Verkehrsunfalldienst Hannover bittet Personen, die Hinweise zum Unfallgeschehen geben können, sich unter der Telefonnummer 0511 109-1888 zu melden.