Hannover Klassik

Hannover Klassik Open Air 2023

Operngala in Hannovers Maschpark auch im Juli 2023

HANNOVER (PM). Der hannoversche Maschpark vor der Kulisse des Neuen Rathauses wird auch 2023 zur märchenhaften Kulisse für zwei musikalische Abende. Unter dem Titel „Von Wien nach Rom“ bietet das Hannover Klassik Open Air ein vielseitiges Opernprogramm und lädt Interessierte zum kostenfreien Klassikgenuss ein: am Freitag, 14. Juli, und am Sonnabend, 15. Juli, jeweils um 19.30 Uhr.

Unter der Leitung von Dirigent Cornelius Meister spielt das Orchester der NDR Radiophilharmonie Ouvertüren, Arien und Duette aus Opern von Mozart, Leoncavallo, Donizetti, Verdi und Puccini. Das Publikum darf sich auf die Sopranistin Nicole Car, Tenor Xabier Anduago und Bariton Etienne Dupuis freuen, die die Gesangssoli übernehmen.

Das dritte Jahr in Folge wird das Opernereignis für alle großzügig von der Rossmann GmbH unterstützt. Weitere Förderer sind die VHV-Stiftung und Martin Kind.

Weltstars in Hannover

Der gebürtige Hannoveraner Cornelius Meister steht als einer der gefragtesten Operndirigenten zum ersten Mal am Pult des Hannover Klassik Open Air. Bei den Bayreuther Festspielen 2022 übernahm er kurzfristig das Dirigat des neuen Bayreuther „Rings“, empfing bereits zahlreiche Auszeichnungen und dirigiert die großen Orchester in Paris, Berlin, Washington, Tokio, Seoul und an den Opernhäusern in Wien, New York, Mailand, London und München.

Aus Australien kommt Nicole Car zum Hannover Klassik Open Air. Sie hat sich als eine der weltweit führenden Sopranistinnen etabliert und trat am Royal Opera House Covent Garden, an der Metropolitan Opera, der Dallas Opera, der Deutschen Oper Berlin, der Opera Australia und der Opera de Paris auf.

Mit dem kanadischen Bariton Etienne Depuis harmoniert Nicole Car nicht nur musikalisch auf den bedeutenden Opernbühnen der Welt – die beiden sind auch im Privatleben ein Paar. Damit sind sie auf dem besten Wege, das neue Traumpaar der Opernwelt zu werden.

Der vielfach ausgezeichnete Tenor Xabier Anduaga sorgte bereits beim Hannover Klassik Open Air 2019 als Beppo in „Bajazzo“ für Begeisterung. Inzwischen ist der junge Spanier weltweit bei den führenden Häusern begehrt und singt dort die großen Partien seines Faches.

Das Programm der Operngala

Das Programm für die „Oper für alle“ präsentiert auch in diesem Jahr Herzstücke der Opernmusik, die nicht nur Insider kennen und lieben. Zu hören sind unter anderem die beliebtesten Arien und Duette aus Mozarts „Zauberflöte“, „Don Giovanni“ und „Le nozze di Figaro“. Ganz nach dem Motto des Abends „Von Wien nach Rom“ geht es dann nach Italien zur großen Belcanto-Kunst mit berühmten Arien aus Verdis „Rigoletto“, „Don Carlos“ und „La Traviata“ sowie Puccinis „La Bohème“.

Einladung in den Maschpark

Die Landeshauptstadt Hannover (LHH) lädt wieder zum kostenlosen Besuch der „Oper für alle“ in den Maschpark ein, wo die Operngala auf zwei Videowänden in den Park übertragen wird.

Eine begrenzte Anzahl an Sitzplätzen vor der Bühne wird über verschiedene Medien verlost. Einlass auf das Gelände erfolgt an beiden Vorstellungstagen ab 18.30 Uhr.

Das Publikum darf sich auf ein erstklassiges Orchester, Weltstars der Oper und ein Programm mit den schönsten und bekanntesten Arien der Opernwelt freuen. Ermöglicht wird dies durch die Zusammenarbeit der LHH, des NDR, TVN, Hannover Concerts, der Freunde und Förderer der NDR Radiophilharmonie e. V. und der Initiative von Projektleiterin Marlis Fertmann.

Die NDR Radiophilharmonie ist eines der herausragenden Aushängeschilder für die UNESCO City of Music Hannover. Sie hat viel dazu beigetragen, dass Hannover 2014 diesen Ehrentitel verliehen bekam – den die Stadt seitdem mit Begeisterung trägt. Der Titel trägt die Vielfalt des hannoverschen Musiklebens nach innen und nach außen und etabliert die Landeshauptstadt in einem internationalen kreativen UNESCO-Netzwerk immer weiter.

Übertragung Online, im Hörfunk und im Fernsehen

Die Übertragung der Veranstaltung wird von Nord Media gefördert. Arte Concert zeigt das Hannover Klassik Open Air am Sonnabendabend als Video-Livestream. TVN zeichnet die gesamte Operngala auf, der Mitschnitt ist zeitversetzt auf 3Sat zu sehen. NDR Kultur sendet die Operngala live.

 

Seien Sie der Erste, der diesen Beitrag teilt
Werbung / Anzeige
Bernd Günther Photography