Gymnasium Isernhagen kann am Donnerstag wieder Präsenzunterricht aufnehmen

Hannover. Der gestern gemeldete Covid-19-Verdachtsfall bei einer Schülerin des Gymnasiums Isernhagen hat sich zum Glück nicht bestätigt. Es gab dementsprechende Entwarnung.

Das Gymnasium hatte vorsichtshalber am Dienstag den Präsenzunterricht wegen des Verdachts ausgesetzt. Jetzt möchte man möglichst schnell wieder in den Lehrbetrieb gehen. Das teilte die Schule heute auf ihrer Webseite den Schülern und Eltern mit.