Zeugenaufruf: Mann in Linden-Süd überfallen

HANNOVER (ots). Ein 85 Jahre alter Mann ist am Sonntagnachmittag, 20.09.2020, an der Ritter-Brüning-Straße überfallen worden. Die mutmaßliche Täterin ist zu Fuß geflüchtet. Jetzt sucht die Polizei dringend Zeugen.

Nach derzeitigen Erkenntnissen hatte sich der Senior gegen 16:30 Uhr auf dem Gehweg zwischen dem Fachhochschule-Parkplatz und der Stadionbrücke an der Ritter-Brüning-Straße befunden. Unbemerkt näherte sich rücklings eine unbekannte Frau und brachte den Mann zu Boden. Anschließend raubte sie eine Tüte, in der sich unter anderem die Geldbörse des 85-Jährigen befunden hatte. Damit lief sie in Richtung Fischerhof davon. Der Mann wurde leicht verletzt. Eine Ersthelferin kümmerte sich um ihn und rief die Polizei. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief ohne Erfolg.

Bereits eine Stunde zuvor war der Senior an derselben Stelle von einer Frau angesprochen worden. Da sie stark nuschelte, ist unklar, was sie sagte. Ohne dass sie ins Gespräch kamen, trennten sich dann die Wege der beiden Beteiligten. Bei der Frau handelt es sich um dieselbe, die auch den Raub verübte.

Die Gesuchte ist etwa 1,65 Meter groß und schlank. Ihr Alter wird zwischen 20 und 24 Jahre geschätzt. Zur Tatzeit trug sie ihr dunkelblondes Haar zu einem Zopf zusammengebunden. Bekleidet war sie mit einem grau-blauen Oberteil und hellblauer Jeans. Insgesamt wird ihr Erscheinungsbild als ungepflegt beschrieben.

Gegen die Unbekannte wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Raubes eingeleitet. Zeugen, die Hinweise zum Geschehen oder zur mutmaßlichen Täterin geben können, werden gebeten, sich beim Polizeikommissariat Ricklingen unter der Telefonnummer 0511 109-3017zu melden.