Polizeioberrat Philip Weinmann ist neuer Leiter des Polizeikommissariats Hannover-Nordstadt

HANNOVER (ots). Am Freitag, 28.05.2021, stand ein Personalwechsel im Polizeikommissariat (PK) Hannover-Nordstadt ins Haus. Nach mehr als drei Jahren an der Spitze des PK wurde Polizeioberrätin Yvonne Künnemann als Leiterin der Dienststelle verabschiedet. Bereits zum 17.05.2021 übernahm sie eine Leitungsfunktion in der Zentralen Polizeidirektion Niedersachsen. Ihre Nachfolge im PK Hannover-Nordstadt tritt Polizeioberrat (POR) Philip Weinmann an.

In einem kleinen Kreis wurde am Freitagmittag der Wechsel an der Spitze des Polizeikommissariats Hannover-Nordstadt vollzogen. Die langjährige Leiterin, PORin Yvonne Künnemann, wurde von dem Polizeipräsidenten Volker Kluwe offiziell aus ihrem Amt verabschiedet. Zum 17.05.2021 wurde der 52-Jährigen eine Leitungsfunktion bei der Bereitschaftspolizei in der Zentralen Polizeidirektion Niedersachsen übertragen. „Ich möchte mich für die innovative und konstruktive Zusammenarbeit bei PORin Yvonne Künnemann bedanken“, so Volker Kluwe. „Mit dem Wechsel in die ZPD Niedersachsen geht für Yvonne Künnemann ihre berufliche Weiterentwicklung sowie der berufliche Aufstieg einher. In diesem Zusammenhang freue ich mich für sie, da sie damit in die Behörde zurückkehrt, in der ihre Führungskarriere vor über 25 Jahren begann.“

Ihr Nachfolger wird POR Philip Weinmann. Volker Kluwe überreichte dem 37-Jährigen seine Ernennungskunde. Der gebürtige Celler blickt auf verschiedene Funktionen im Polizeidienst zurück. Neben Verwendungen im Einsatz- und Ermittlungsbereich nahm er Tätigkeiten im Stab der Polizeiinspektion Celle und der Polizeidirektion Lüneburg wahr. Im Jahr 2015 wirkte Philip Weinmann im Führungsstab des Niedersächsischen Ministeriums für Inneres und Sport mit und war hierbei im Zuge der Flüchtlingsmigration mit der Gesamtkoordination der Aufgaben in Zusammenarbeit mit den Kommunen, Hilfsorganisationen und der Feuerwehr im Land Niedersachsen beauftragt.

2016 folgte das zweijährige Masterstudium an der Polizeiakademie Niedersachsen sowie der Deutschen Hochschule der Polizei in Münster. Im Anschluss übernahm er die Funktion als Leiter des Kriminal- und Ermittlungsdienstes in der ehemaligen Polizeiinspektion (PI) Hannover-Ost (heute Polizeiinspektion Hannover). Nach der Organisationsoptimierung im Sommer 2020 folge die Verwendung als Leiter der Zentralen Ermittlungsgruppen in der PI Hannover. Im November 2020 trat Philip Weinmann hier die Funktion als Einsatzkoordinator der PI Hannover an, die er bis zum Wechsel ins PK Hannover-Nordstadt innehatte.

„POR Philip Weinmann bringt aufgrund seiner Erfahrungen im Einsatz- und Ermittlungsbereich alle Qualifikationen mit, um die neue Aufgabe gut meistern zu können“, betonte Volker Kluwe bei der Urkundenübergabe. „Er überzeugt durch sein strategisches Denken und arbeitet lösungsorientiert. Hiervon und von seiner Fähigkeit, Belange aus verschiedenen Perspektiven zu betrachten, werden insbesondere Kolleginnen und Kollegen vor Ort profitieren.“

Zukünftig ist POR Philip Weinmann für gut hundert Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in seinem Kommissariat zuständig, die für die Sicherheit der etwa 46.000 Bürgerinnen und Bürger in den Stadtteilen Nordstadt, Vahrenwald-West, Hainholz, Brink-Hafen und Vinnhorst sorgen.