Blaulicht aktuell

Sahlkamp: Vier Kinder durch Schulbusunfall mit einer Stadtbahn leicht verletzt

HANNOVER (ots). Am Mittwochmorgen, 16.06.2021, ist ein Schülertransport mit einer Stadtbahn kollidiert. Im hannoverschen Stadtteil Sahlkamp bog der 72-jährige Schulbusfahrer nach rechts in die Hägewiesen ab und stieß dort mit einer in Richtung Endhaltestelle fahrenden Straßenbahn zusammen. Alle vier Schulkinder erlitten leichte Verletzungen.

Nach den bisherigen Erkenntnissen des Verkehrsunfalldienstes Hannover fuhr der 72-Jährige mit den Schulkindern auf der Kugelfangtrift in Richtung Alte Heide. An der Kreuzung Hägewiesen / Bahnstrift bog der Schulbus nach rechts in die Hägewiesen ab. Dort fuhr der Senior trotz gelb leuchtender Wechsellichtanlage und Andreaskreuz am Stadtbahnübergang in den Gleisbereich. Ein 38 Jahre alter Stadtbahnfahrer konnte einen Zusammenstoß mit dem Schulbus nicht verhindern.

Diverse Einsatzkräfte des Rettungsdienstes und der Polizei eilten zum Unfallort und versorgten die Unfallbeteiligten. Neben dem Schulbusfahrer waren vier Erst- und Zweitklässler (7, 9, 9 und 9 Jahre alt) im Fahrzeug. Alle Kinder erlitten leichte Verletzungen, wobei drei Kinder mit dem Rettungswagen in Krankenhäuser gefahren wurden. Die Polizei sperrte den Bereich ab und nahm den Unfall auf. Sie schätzt den entstandenen Schaden auf 20.000 Euro.

Gegen den 72-Jährigen ermittelt die Polizei unter anderen wegen fahrlässiger Körperverletzung.